Hilfe für Erst-User



  • Hallo @matthias , ich denke eine Aufstellung darüber wäre gut, was -- zu mindest aus deiner Sicht -- die einzelnen Kategorien (Team, Members, Projects, Trainings, Analysis, Settings, Notes, Uploads) bedeuten und wie sie hier in trainersjoy anzuwenden sind. Z.B. Team und Members sind klar. Wie sie in dem Kontext von trainersjoy vorgesehen sind, wäre interessant.



  • Hallo @akbarian, ich arbeite gerade an Help-Seiten für Trainer's Joy. Dafür wäre das sicherlich ein Thema!

    Um es schon einmal kurz zu erklären, noch ehe die Help-Seiten fertig sind:

    • Trainer möchten Trainings entwerfen.
    • Deshalb sind sie als User in Trainer's Joy angemeldet.
    • Jede/r Trainer/in ist Mitglied mindestens eines Teams. Mitglieder desselben Teams können alles sehen, was gemeinsam erstellt wurde. Die Dinge, die in anderen Teams erstellt wurden, sieht man nur, wenn man dort Mitglied ist, sonst nicht.
    • Ein Project ist etwas, das als Ziel die Erstellung ein oder mehrerer Trainings hat. Stell Dir eine Vorlesungsreihe an einer Universität als Beispiel vor. Man würde sie als ein Project mit mehreren Trainings modellieren.
    • Ein Team kann mehrere Projects erstellen.
    • Jedes Training enthält seine eigenen Notes. Ein "Note" ist ein Multimedia-Dokument, es kann Text, Bilder, Audios und Videos enthalten.
    • Um Bilder, Audios und Videos zu nutzen, kannst Du sie hochladen, mit Hilfe der Upload-Funktion. Danach kannst Du sie in Notes einfügen, also dort sichtbar (Bilder) bzw. abspielbar machen (Audio, Video) machen.
    • In den Notes kannst Du Stellen markieren und ein Element hinterlegen. Elements sind nicht training-spezifisch, sondern project-spezifisch, damit man Zusammenhänge herstellen kann.
    • Zu jedem Element gibt es eine Beschreibungsseite, die an ihrem Ende eine Liste aller Stellen sichtbar macht, an denen das Element in einem Note markiert wurde.
    • Analysis ist die Funktion, in der alle Elements eines Projects (also gesammelt aus allen Trainings desselben Projects) sichtbar gemacht werden. Die Elements kannst Du in Gruppen einteilen, um z.B. daraus eine Trainingsstruktur zu machen.


  • Hi @akbarian , the help pages are now live on the site! Click the help menu item to see the categories. From there, you can navigate to the detailed topics.

    Have fun!
    Matthias


Log in to reply